Das Material Glas weist in seinen Eigenschaften bezüglich Aussehen und Verhalten während des Bearbeitens eine Parallelität zu Wasser auf. Die Bewegung im Wasser erfordert Energie, um den Raum zu verdrängen. Gleichzeitig ist man schwerelos. Diese beiden gegensätzlichen Empfindungen sind in den Objekten festgehalten. Die Figuren gleiten und fallen in die gläserne Hülle. Das heiße Material folgt ihrer Bewegung, hält sie fest und erstarrt.
The material glass shows regarding to body structure and behaviour during working a parallelism to water. The movement in water needs energy – at the same time you are weightless. Those two opposed perceptions are held in the objects. Figures slide and fall in the glass casing. The hot material follows their movement, keeps hold of them and freezes.

 

Arbeiten mit Flachglas / works in flat glass